Personal Coaching

Zertifizierte weiterbildung:
Systemische Grundlagen der Aufstellungsarbeit für die Beratung


Professionelle Voraussetzungen für die Arbeit mit szenischen Verfahren schaffen

Inhalt

In dieser Weitebildung werden die wesentlichen Grundlagen, Elementen und Techniken sowie der systemische Ansatz einer Beratung mit szenischen Verfahren vermittelt. Diese Methode kann sowohl in der Beratung im Einzelsetting als auch mit Gruppen oder Teams Anwendung finden. In der Weiterbildung werden Informationen über Dynamiken in Familien und Organisationen mit Übungen und Fallbeispielen gegeben und trainiert. Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung steht die Vermittlung der Grundlagen und Arbeitsweise szenischer Verfahren. Die Weiterbildung ist sehr gut dazu geeignet, ihre Einsatzmöglichkeiten im beruflichen Kontext zu erproben und zu reflektieren. Die Weiterbildung schließt ab mit einer Abschlussprüfung, wodurch die Teilnehmer eine Zertifizierung zum systemischen Aufsteller erhalten.

Dein Nutzen der systemischen Aufstellungarbeit

  • Hohe Zufriedenheit für dich, deine Klienten, Kunden und / oder Mitarbeiter
  • Neue Impulse und Ideen für die weitere Arbeit mit deinen Klienten
  • Nachhaltiger Erkenntnisgewinn
  • Verschlankter Beratungsprozess
  • Wettbewerbsvorteil durch effektive Ressourcennutzung

"Learning by doing"

  • Viele praktische Übungen, da die Anwendung der Methoden im Mittelpunkt dieser Weiterbildung steht.
  • Lernen in in kleinen supervisierten Teams, um die verschiedenen Settings und Techniken zu trainieren.
  • Effektive und nachhaltige Übungen, so dass du bereits während der Weiterbildung deine eigene Arbeitsweise als zukünftiger Systemaufsteller findest und schnell Sicherheit und Routine erlangst.
  • Du erhälst wertvolles Feedback zur weiteren Optimierung durch den Seminarleiter.
  • Bereits nach dem ersten Modul kannst du als angehender Aufsteller die Inhalte in der Praxis anwenden.
  • Zwischen den einzelnen Modulen sind zudem alle Teilnehmer angehalten sich in Peergruppen kontinuierlich zu treffen und die Inhalte zu vertiefen.
  • Jedes Modul startet jeweils mit einer kurzen Reflektion zu den Erfahrungen aus den vorangegangenen Einheiten.
  • Im letzte Modul (Modul 6) kannst du zeigen, was du alles gelernt hast! Bei erfolgreichem Bestehen aller Prüfungen bist du zertifizierter Systemaufsteller!

Aufbau
6 Module (pro Modul jeweils Freitag bis Sonntag). Die gesamte Weiterbildung beträgt 18 Lehr-/ Unterrichtstage in der Gruppe, sowie 2 Übungstage mit Leitung (Supervision) und min. 4 Übungstage ohne Leitung (Intervision).

Inhalte die vermittelt und trainiert werden

Modul 1 Themenschwerpunkt: Herkunftssystem

  • Szenische Verfahren im Überblick
  • Mehrgenerationenperspektive
  • Phänomenologische Haltung und Arbeitsweise
  • Grundlagen systemischer Aufstellungsarbeit
  • Anliegen Klärung
  • Genogrammarbeit

Modul 2 Themenschwerpunkt: Gegenwartsystem

  • Phasen und Vorgehensweise bei Systemaufstellungen
  • Anwendungsmöglichkeiten szenischer Verfahren in der Einzel- und Paarberatung
  • Grundlagen der Arbeit mit Figuren und Bodenankern

Modul 3

  • Einführung in Strukturarbeit
  • Variationen von Aufstellungsformen, -formaten und settings für Organisationen, Management und Arbeitskontexte
  • Aufstellung bei beruflichen Fragen und in Organisationen
  • Variationen von Vorgehensweisen in System-Aufstellungen

Modul  4

  • Systemaufstellung im Einzelsetting von Coaching, Organisationsberatung und Supervision
  • Interventionsformen
  • Unterscheidungen der Ebenen „System-Aufstellung“
  • „Deutung der System-Aufstellung“ und „Kontext der System-Aufstellung“
  • Unterscheidung von verschiedenen Systemebenen in einer Systemaufstellung und angemessener Umgang damit

Modul  5

  • Übungen zur phänomenologischen Wahrnehmung und Entscheidungsfindung
  • Verknüpfung mit Grundlagen der Organisationstheorie, der Systemtheorie und wesentlicher Managementkonzepte
  • Entwicklung des Anliegens hin zu einer aufstellungsadäquaten Fragestellung als Vorbereitung für System-Aufstellungen (aufstellungsspezifische systemische und lösungsorientierte Interview- und Gesprächsführung)

Modul 6 (optional)

  • Praktische und schriftliche Abschlussprüfung (Facharbeit und schriftlicher Test), um die Zertifizierung zum systemischen Aufsteller zu erlangen.

Voraussetzung für die Teilnahme am Curriculum

  • Mindestalter ab 25 Jahren sowie min. eine Zusatzqualifikation und mehrjährige Berufserfahrung. 
  • Erfahrung als Führungskraft oder in anderer gestaltender Position in einer Organisation oder als interner oder externer Organisationsberater, Trainer, Coach, Supervisor für organisationsspezifische Aufgaben oder Anliegen aus Arbeitskontexten.
  • Absicht der professionellen Anwendung im Beratungs-/Seminarkontext oder im organisationsinternen Kontext mit entsprechender Ethik. 
  • Der Teilnehmer sollte zudem über eine Persönlichkeitsstruktur verfügen, die geeignet ist, die mit dieser Arbeit verbundene Verantwortung zu tragen.
  • Zudem wird eine ausgeprägte Reflexionsfähigkeit und Erfahrungen eigener Aufstellungen vorausgesetzt.

Seminarunterlagen
Die Teilnehmer erhalten im ersten Modul einen Ordner für Ihre Seminarunterlagen. Dieser füllt sich während der Weiterbildung mit hochwertigen Skripten zu den vorgestellten und gelernten Methoden, Hintergründen und Tests zum Nacharbeiten und Vertiefen. Diese Unterlagen sind hilfreiches und notwendiges Arbeitsmaterial für die tägliche Praxis.

Zertifikat und Abschlussprüfung
Die Teilnehmer erhalten das Teilnahmezertifikat „Zertifizierter Systemaufsteller“ bei Teilnahme an allen Modulen der Weiterbildung und nach erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfung. Die Abschlussprüfung besteht aus einer Facharbeit zu einem Anliegen und einer Aufstellung eines Klienten, einer praktischen Prüfung mit Auftragsklärung und Aufstellung sowie einem schriftlichen Test zu Fragen der Inhalte aller Module.
Bei Teilnahme einzelner Module (ohne Modul 6) erhält der Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung für die besuchten Module.

Ort
Um eine möglichst positive und entspannende Lernatmosphäre zu gewährleisten, findet diese Weiterbildung im Mercure 4 Sterne Tagungs-, Land- und Eventhotel, idyllisch in Krefeld Traar gelegen, statt. Dieses Haus ist eines der besten Tagungshotels in Deutschland. Es erwartet dich ein einladendes Ambiente, in welchem du den Alltag vergisst, um dich vollkommen auf die systemische Arbeit konzentrieren zu können. Generell sind für alle Teilnehmer die Anreisen sowie die Unterkunft im Hotel im Selbstmanagement zu regeln.

Investition

Für Unternehmensberater, Führungskräfte, HR-Spezialisten, Trainer, Coaches

   
bei Buchung bis 15.10.18
Gesamtbuchung Modul 1 bis 6 (inkl. Abschlussprüfung für die Zertifizierung):
4.320,- Euro
3.980,- Euro
Gesamtbuchung Modul 1 bis 5 (ohne Zertifizierung):  
3.340,- Euro
2.990,- Euro
Einzelbuchung eines Moduls (gilt für Module 1 bis 5):  
768,- Euro
680,- Euro

 

Für Psychologen, Psychotherapeuten, Psychiater, Sozialarbeiter, Pädagogen

   
bei Buchung bis 15.10.18
Gesamtbuchung Modul 1 bis 3 (ohne Zertifizierung):  
1.800,- Euro
1.620,- Euro
Einzelbuchung eines Moduls (gilt für Module 1 bis 3):  
690,- Euro
620,- Euro


Die genannten Preise verstehen sich exkl. 19% MwSt.

In den Weiterbildungskosten sind die Tagungspauschalen des Hotels (137,50 € pro Modul) enthalten. Dazu gehören

  • unbegrenzte Erfrischungsgetränke im Seminarraum
  • täglich zwei reichhaltige Kaffeepausen mit kulinarisch wechselndem Pausenbuffet, Kaffeespezialitäten und Teeauswahl sowie
  • ein gemeinsamer Lunch am Samstag und Sonntag mit einem Erfrischungsgetränk pro Person.
Außerdem erhälst du pro Modul hochwertige und umfangreiche Seminarunterlagen.

 

Teilnehmerzahl
Max. 15 Personen.

Zielgruppe
Diese Weiterbildung richtet sich an alle:

  • Psychologen / Therapeuten
  • Psychiater
  • Sozialarbeiter, Pädagogen
  • Manager
  • Angehende Führungskräfte
  • HR-Spezialisten
  • Coaches / Trainer / Berater
  • Organisationsberater
  • Menschen, die eine Selbständigkeit anstreben
  • Lehrer / Dozenten

Kennenlernen
Nutze die Gelegenheit, die Methoden und den Leiter dieser Weiterbildung (Uli Hüschelrath) in einem der nächsten Workshops zu Systemischer Aufstellung vorab kennenzulernen.  

Dozent

Teilnehmerstimmen zu dieser Veranstaltung

Stefanie Hollstein

Stephanie Hollstein
Coaching & Beratung in Düsseldorf

www.stephanie-hollstein.de

www.auf-ins-glueck.de

 

Ein tolle Weiterbildung, die meine Erwartungen mehr als erfüllt hat!
Ich nehme sehr viel für mich persönlich und meine Arbeit mit!

Durch die Weiterbildung "Systemische Aufstellungsarbeit" konnte ich wertvollen Input für mein Methodenrepertoire für das Coaching von Einzelklienten und Teams sowie die Beratung von Unternehmen und Institutionen gewinnen.
Der systemische Ansatz unterstützt meine KlientInnen darin, ihre Themen immer auch unter Berücksichtigung der Dynamiken des Familen-, Team- und Organisationssystems zu betrachten. Dabei bringt die phänomenologische Arbeit neue spannende Ansätze, Einsichten, Erklärungen und Lösungen.

Ich kann und möchte die Weiterbildung bei Uli Hüschelrath wärmstens empfehlen. Das gesamte Seminar war von der Professionalität und Menschlichkeit der Trainers geprägt. Uli vermittelt die Inhalte auf eine sehr lockere und motivierende Weise. Er ist mit ganzem Herzen dabei und schafft es, neben einer guten Balance zwischen theoretischem Input und praktischen Übungen, auch die Gruppe zu einem "Team" zu machen und auf jede einzelne TeilnehmerIn einzugehen. Die Weiterbildung hat alle meine Erwartungen bis ins Detail erfüllt.

 

Eva Beulen

Eva Beulen

www.eb-coaching.de

Rundum zufrieden und glücklich!
Meine Erwartung, mit der Teilnahme an der Weiterbildung fundierte Grundlagenkenntnisse in Theorie und Praxis zu erhalten, und zudem meinen persönlichen Horizont zu erweitern, wurden durch hochwertiges Arbeitsmaterial, kompetente und individuelle Anleitung, sowie eine großartige Gruppendynamik und zwischenmenschliche Ebene unter den Teilnehmern voll und ganz erfüllt und in Teilen sogar übertroffen.

Christine

Christine H.

 

Eine ganz fantastische Weiterbildung.
Sie überzeugt durch extrem hohen Praxisbezug.
Durch die sehr gute Abstimmung zwischen Theorie und Übungen habe ich bereits nach dem zweiten Block eine Verbesserung meines Handelns in der Arbeit bemerkt. Das neue Wissen über Systemdynamiken und die Dynamiken in Familien haben meinen Blick erweitert. Durch Übungen zum systemischen und lösungsfokussierten Fragen konnte ich das neue Wissen direkt in meine Beratungen einfließen lassen. Die Methode des systemischen Aufstellens über zeugt durch ihre extreme Effektivität und durch den Einsatz des Systembretts kann ich sie auch ohne Anwesenheit von Repräsentanten in meine Beraterarbeit einbauen.
Abgerundet wurde diese Weiterbildung durch einen tollen Dozenten, der mit großer Fachkompetenz, Erfahrung, Humor einem beeindruckenden Menschenbild durch die Themen geführt hat.
Vielen Dank für diese Bereicherung.

     
     

 

Seminardauer
Anmeldung

Nach Ihrer Anmeldung prüfen wir die Teilnehmerzahl und Sie erhalten eine verbindliche Platzzusage.

Verbindlich anmelden
Seminardauer
Seminardauer


18 Unterrichtstage in der Gruppe
2 Tage Supervision
4 Tage Intervision

Seminardauer
Seminarzeiten

Modul 1 vom 08.02. bis 10.02.2019
Modul 2 vom 15.03. bis 17.03.2019
Modul 3 vom 12.04. bis 14.04.2019
Modul 4 vom 10.05. bis 12.05.2019
Modul 5 vom 16.06. bis 16.06.2019
Modul 6 vom 12.07. bis 14.07.2019